Gisela Oechelhauser

Foto: PR

SELBER SCHULD


Gisela Oechelhaeuser steht seit über vierzig Jahren auf der Kabarettbühne. Aufhören? Für sie nicht vorstellbar. Aber SELBER SCHULD wird ihr letztes großes Solo sein. Und was für eines! Hier gibt sie noch einmal alles: Ein intelligent-ordinärer Parforce-Ritt durch Absurdistan, hinab in die Abgründe der Mitleidlosigkeit, hinauf auf die Gipfel der Rücksichtslosigkeit, über die Gräber im Mittelmeer direkt hinein in das Fest der Volksmusik.

Zusammen mit ihrem langjährigen Autor Philipp Schaller
sucht sie die Menschlichkeit in Kampfdrohnen (und findet sie),
sucht das Mutterglück mit siebzig (und findet es),
sucht die Normalität in der Gummizelle (und findet sie).


Lachen, wo es weh tut! Denn Gisela Oechelhaeuser zielt auf den Kopf und trifft ins Zwerchfell. Wer da nicht lacht, ist SELBER SCHULD.

Buch: Philipp Schaller
Grafik: Peter Koppatsch

Spieldauer: ca. 2 Std. / eine Pause

Vorverkauf: 18,00 €
Abendkasse: 20,00 €

Foto: PR

Kartenreservierung:

Welche Veranstaltung möchten Sie besuchen?

Wie viele Karten möchten Sie reservieren?

Um Ihnen antworten zu können, speichern wir Ihre personenbezogenen Daten. Alle Angaben werden nach 14 Tage nach der bestellten Aufführung automatisch gelöscht. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

* Pflichtfelder, die ausgefüllt werden müssen.

Die aktuellen Spielzeiten finden Sie im Spielplan.

Juli 2018
MoDiMiDoFrSaSo
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     

Gisela Oechelhauser mit "Selbst Schuld" um 19:30 Uhr